Ergebnis 1 bis 9 von 9

Thema: Hope by Marie

  1. #1

    Standard Hope by Marie

    Mein Beitrag für die MV Challenge. Da ich wirklich total unterschätzt habe, wie klein und zart Marie tatsächlich ist, musste ich bzgl. der Base komplett umdisponieren. Ursprünglich war geplant, dass sie die Sphinx, die ich hier letztens gepostet habe, beschwört. Da dachte ich noch, dass das vom Maßstab ja irgendwie passt, weil Marie ja einen größeren Maßstab hat und die Sphinx jetzt nicht unbedingt das größte Monster ist. Marie kam nach einigen Querelen mit der Royal Mail dann auch an und tja, das fällt dann wohl ganz klassisch unter "so kann man sich irren". Ich versuchte zwar noch einige Zeit das passend zu machen (höhere Position für Marie), aber gefühlsmäßig war da schon klar, dass es nicht funktioniert.

    Also erstmal drüber geschlafen und den Miniaturenbestand durchgewurschelt. Marie hat einfach nicht mit mir gesprochen, was mich echt tierisch genervt hat. Und irgendwann an der Mittagspause kam dann die Erleuchtung Da der kleine Panzer auch nicht allzu groß ist, müsste der doch passen. Tja und die Base besteht aus einer Fingerskateboardbahn, die ich mal super günstig auf dem Flomarkt gekauft habe. Natürlich direkt mit dem Gedanken den Panzer draufzustellen. Nach einigen Diskussionen mit meinem Sohn (der natürlich spontan ohne eine Fingerskateboardbahn nicht mehr leben konnte, obwohl noch nichtmal die Skateboards dabei waren) wurde dann die Skateboardbahn als neue Base auserkoren, ein bisschen verändert (abgesägt, Geländer angebracht, Asphalt und der Kanaldeckel aufgebracht und mein absoluter Hassgegner: Wasser gegossen.

    Die kleine Marie ist nun ohne Fleur aber mit Pinsel Leider hatte ich extrem Stress mit den Fotos, da das helle Kleid von Marie im Kontrast zur deutlich dunkleren Umgebung immer so leuchtet, dass die Schatten weg sind. Aber glaubt mir bitte einfach: da sind welche

    So viel Blabla.Wer es bis hier geschafft hat- vielen Dank

    Hier noch der PnP-Link https://www.puttyandpaint.com/projects/19488











    Geändert von Serafin (17.11.2018 um 10:39 Uhr)

  2. #2

    Registriert seit
    28.04.2010
    Ort
    Die weiße Stadt auf Rügen.
    Beiträge
    1.247
    Downloads
    0
    Uploads
    0

    Standard AW: Hope by Marie

    Könnte auf den ersten Blick glatt von Jean Bernard Andre sein - das ist bereits eines meiner besten Komplimente

    Schöne Idee, sauber umgesetzt. Und das Wasser hast du auch hinbekommen


    Manöverkritik:

    Der riesige gelbe Smilie geht garnicht. Man starrt ständig auf diesen ollen Farbfleck anstatt auf die bezaubernde Marie. Nicht gut.
    Die grün-weißen Beinschilde harmonieren gut mit Marie. Sind hell, stechen aber nicht zu sehr hervor, und sie nehmen die Streifen von Marie auf. Entweder ein glücklicher Zufall oder gekonnt komponiert
    Randlose Wasserbases, die kleiner als der Sockel sind finde ich widernatürlich. Da habe ich ständig ein "Warum fließt das Wasser nicht weg?"-Störgeräusch im Hinterkopf. Und: Warum bitte fließt das Wasser nicht um die Skatebahn drumrum? Da sind doch vorne Sprossen dran, also geht die Base in der Richtung weiter als das Wasser... Randlos gegossenes Wasser würde ich immer am Rand des Sockels abschließen lassen. Bzw. die ganze Szene. Sieht einfach besser und "natürlicher" aus.
    Der Rost und die Schäden an den Beinschilden sind zu grob. An der Treppenseite ist er ok, flächige Verwitterung, aber Schäden und Rost am Panzer sollten auch technisch sauber gemalt werden, so wie der Rest der Mini.

    Insgesamt: Siehe ganz oben
    Gruß NogegoN
    GODZILLA World Destruction Tour 2016

    Sternenstaub - Wo Feen und Magier ihre Utensilien finden. Der Wegweiser für jedermann auf meiner Werkbank.
    2017 Kein Modell fertigbekommen. Nichts. Nada. Zip.

  3. #3
    Avatar von Ocarina
    Registriert seit
    13.08.2011
    Ort
    Barsinghausen
    Beiträge
    1.173
    Downloads
    1
    Uploads
    0

    Standard AW: Hope by Marie

    Insgesamt gefällt mir die Szene gut. Ich mag auch den Smilie, da den Marie ja noch schnell drauf gemalt hat (hat ja den Pinsel noch hinterm Rücken).

    Der Panzer ist cool und die Base mit dem Wasser und den Witterungseffekten mag ich auch. Die Marie ist mir aber irgendwie ein wenig zu unsauber bemalt. Es passt zur Szene aber irgendwie stört es mich persönlich ein bisschen.
    Wenn ich an deine anderen Figuren so denke, fällt diese Szene schon etwas ab, was die Qualität angeht. Aber das ist auch nur mein persönlicher Eindruck.

    Das einzige, was mich tatsächlich ein wenig stört, sind die beiden Pflanzentöpfe. Dieses rosa und das gelb sieht mir zu unnatürlich aus.

    Falls der Contest noch läuft: Ich drücke dir auf jeden Fall die Daumen.

  4. #4
    Avatar von Vhaidra
    Registriert seit
    13.07.2009
    Ort
    Norderstedt (Schleswig Holstein)
    Beiträge
    2.882
    Downloads
    0
    Uploads
    0

    Standard AW: Hope by Marie

    Also ich finde die ganze Szene und die Base einfach grandios Ich bin ja grade nostalgisch und spiele erneut Fallout 3 für die PS3 und von daher eh grade empfänglich für Endzeitszenarien. Natürlich habe ich mir auch durchgelesen was Nogegon da kritisiert hat und ja das wäre natürlich ganz nett gewesen, wenn das Wasser da einmal runherum gegangen wäre, aber für mich isses jetzt nicht wirklich ein Kritikpunkt, sondern mehr eine Anregung was man noch hätte machen können.

    Der Rost fällt mir jetzt nicht als mangelhaft aus und ich finde die ganze Szene sehr realistisch und gut bemalt bis auf....du ahnst es.. unsere Hauptdarstellerin. Schliesse mich da also Ocarina an. Das schaut unsauber aus. Zumindest im Verhältnis zu deinen sonstigen Werken und auch im Verhältnis zu dieser Bombast Base.

    Ich male grade selber Alyx und Titania von Hasslefree die in etwa auch dieses Format haben und ich habe auch schon mal kleineres (Summoner von Dark Sword zum Beispiel) bemalt und weiß was das bedeutet. Da wir ja immer mal wieder über Pinselgrößen sprechen: Das ist genau der Moment wo man wirklich kleinere Pinsel nehmen muss, zumindest dann wenn man wirklich will dass es sauber aussieht auch dann wenn man mit der Kamera nah dran geht und ein scharfes und grosses Bild der Figur machen möchte. Das hat weniger mit der Größe irgendeiner Pinselspitze zu tun sondern das hat ganz einfach mit der Farbmenge zu tun. Ein kleiner Pinsel nimmt weniger Farbe auf und diese ist dann kontrollierbarer auf kleinerem Raum. So einfach ist das.

    Ansonsten: Schnell, schnell geht da leider gar nichts in diesem Format. Da hilft nur noch Zen Meditation lach. Da muss jeder Pinselstrich zu 100% kontrolliert ausgeführt werden mit voller Konzentration und auch was die Konsistenz der Farben angeht isses vorbei mit Wetblending und dickeren Farben. Wenn man nicht will das die Mini total zugekleistert verklebt und verbeult aussieht vor lauter Farbe muss man mit weitaus dünneren Konsistenzen arbeiten und das dauert dann halt auch noch zusätzlich alles etwas länger. Kurz: Mit 10 Stunden isses bei so einer Mini nicht getan. Nicht wenn die richtig gut ausgearbeitet und zu 100% sauber sein soll.

    Stilistisch passt der Schmuddel Look Gott sei dank wie Ocarina auch schon sagte und von daher: Was soll`s, insgesamt isses ja eine runde und tolle Szene. Aber so von wegen Schmuddel Look: Da gibt es doch einen ganz einfachen Trick, wenn man Schwierigkeiten hat so eine Figur sauber zu bemalen: Man bemalt sie absichtlich schmuddelig was dann eben bedeutet: Schmutz, Blut, Staub, Schlamm...was weiß ich. Mit Pigmenten überschütten haha. Irgendsowas. Dann fällt das nicht auf und schon gar nicht in so einer Endzeit Szenerie. Dazu hätte das prima gepasst. Dein Hauptfehler war hier also eigentlich das du die Madame nicht absichtlich verschmutzt hast.
    Mystic Crock - Addicted
    --------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

    Meine wichtigsten Tutorials:

    Blending Tutorial Teil 1a - Theorie und Wissen

    Blending Tutoiral Teil 1b - Farben mischen

  5. #5

    Standard AW: Hope by Marie

    Also die Diorama Base gefällt mir richtig gut. Auch das Gesicht und die Haare der Mini sind super geworden. Besonders in dem winzigen Maßstab (gut dass du die Vallejo Bottle dazugestellt hast ^^ hätte sonst gedacht wie riesig das Teil wohl sein muss )

    Den smilie auf dem Roboter finde ich auch eigentlich cool aber er zieht halt schon ein wenig Aufmerksamkeit auf sich ^^
    Bei den Rostflecken bin ich bei NogegoN, die sind etwas zu großflächig. Großartig viel mehr zu meckern finde ich jetzt allerdings nicht
    Die knalligen Blumen finde ich wieder schick^^



    Drücke auch die Daumen für den Contest.

  6. #6
    Avatar von Butch
    Registriert seit
    16.05.2012
    Beiträge
    2.054
    Downloads
    1
    Uploads
    0

    Standard AW: Hope by Marie

    "Jessesnoi ist die kloin" war mein erster Gedanke bei dem letzten Bild mit dem Farbfläschchen. Ich hätte die ganze Szene locker doppelt so groß geschätzt.

    Mir gefällt die Szene sehr gut, die spricht mit mir. Den Smilie finde ich klasse, der lockert das so schön auf. Und spätestens mit dem Schwan hast du mich gekriegt.

    Da du nicht nach Kritik gefragt hast, schreibe ich da auch nix dazu.

    Sehr schön, dass du mal wieder was gemalt hast, und das hier auch zeigst. Minitauren von Menschen die ich kenne sehe ich immer noch lieber als die nächste Goldmedaille auf Putty&Paint.

  7. #7

    Standard AW: Hope by Marie

    Immer diese super ausgefallenen Ideen, auf die ich nie gekommen wäre. Mir gefällt es sehr gut und auch den Smiley finde ich spitze. Ich persönlich mag es, wenn mein Blick auf verschiedene Bereiche gelenkt wird. Zur "Größe" geht es mir so wie Butch. Das Teil hätte ich noch nicht mal heil mit meinen Finger halten können. Gratulation

  8. #8
    Avatar von Garbosch
    Registriert seit
    13.11.2017
    Ort
    Epfach, Bayern
    Beiträge
    716
    Downloads
    0
    Uploads
    0

    Standard AW: Hope by Marie

    Mir geht es wie den anderen. Man wie winzig. Hätte ich viel größer eingeschätzt. Gefällt mir persönlich sehr gut das es quasi zwei sehr helle, und damit hoffnungsvolle, Bereiche gibt. Zum einen die Marie und zum anderen der Smiley. Das lockert die restliche düstere und kaputte Szene schon sehr auf und springt einem förmlich ins Auge. Dabei hast du nicht vergessen sehr viele Details einzubauen, die man erst nach dem vierten oder fünften hinsehen entdeckt. Sicherlich kann man immer etwas besser machen, aber mir gefällt es super und bringt den Namen des Ganzen mal so richtig deutlich rüber.
    Es ist nie zu spät für eine glückliche Kindheit.

    "Sie Schwanken!" ... "Ausnahmslos!" ... "Sind sie betrunken?" ... "Ich habe entdeckt das mich der Wind härter erfasst als andere. Aufgrund meiner Geschmeidigkeit."

  9. #9

    Standard AW: Hope by Marie

    Tja zum Wasser - ich muss gestehen ich habe überlegt, es rundherum zu gießen, aber ich war zu feige. Und selbst bei dieser minimal Version ist mir der Kram ausgelaufen und ist gerade noch rechtzeitig fest geworden, damit ich die Base nacharbeiten und die Fotos machen konnte. Ansonsten gebe ich Dir aber durchaus Recht. Rundherum zu gießen wäre sinnvoller gewesen.

    Und Marie- die ist wirklich deutlich zu klein und fällt absolut nicht in meinen Wohlfühlmaßstab (wie auch immer der aussieht). Die kleine war relativ schlecht gegossen. und ich hab mich kaum getraut die zu schleifen weil ich immer Angst hatte, die dürren Resinbeinchen abzubrechen. Selbst bei den Stellproben mit Pattafix hab ich immer die Luft anhalten müssen, ob nicht mal ein Bein hängen bleibt. Daher war schon die Oberfläche relativ rau. Naja ich will mich nicht rausreden - ein Meisterwerk ist sie nicht, aber eben so gut wies mir eben möglich war.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •