Ergebnis 1 bis 7 von 7

Thema: Dark Eldar Reaper Umbau

  1. #1
    Moderator Avatar von Sheriff
    Registriert seit
    12.08.2013
    Beiträge
    3.002
    Downloads
    1
    Uploads
    0

    Standard Dark Eldar Reaper Umbau

    Hi Leute,

    ich habe bei uns im Club drei dieser Flieger mitgenommen:



    Jedes Boot soll ein solches Umbauset erhalten.


    Dafür mussten erstmal alle nicht benötigten Teile vom Boot abgenommen werden. War natürlich alles ordentlich mit Plastikkleber geklebt. Wäre auch zu einfach gewesen


    Erstes "Problem": Das Rohr soll unter die Gitter. Abnehmen kann ich die filigranen Teile nicht weil die einfach brechen würden. Sind ja an den Kanten mit dem Boot verschweißt.


    Einfach nach vorne oder hinten einschieben und dann zurechtrücken geht auch nicht. Dafür ist das zu lang.


    Also habe ich das Rohr in der Mitte durchgesägt:


    So konnte ich die beiden Teile bequem unter die Gitter schieben und dann in der Mitte zusammenkleben.
    Hier nur testweise angepasst bevor ich die Teile versäubert und letztlich verklebt habe. Sieht man jetzt nicht mehr, darum das Foto im unversäuberten Zustand.


    Soviel erstmal dazu
    Gruß, René

  2. #2
    Avatar von Butch
    Registriert seit
    16.05.2012
    Beiträge
    2.106
    Downloads
    1
    Uploads
    0

    Standard AW: Dark Eldar Reaper Umbau

    So hätte ich das auch gemacht. Ist das ein "offizielles" Umbauset, das normalerweise gleich verbaut wird, und du jetzt nachträglich einfügen sollst?

  3. #3
    Moderator Avatar von Sheriff
    Registriert seit
    12.08.2013
    Beiträge
    3.002
    Downloads
    1
    Uploads
    0

    Standard AW: Dark Eldar Reaper Umbau

    Ja, ganz genau.
    Das sieht auch nach einem Umbauset aus. Das eigentliche Boot inklusive der ursprünglichen Teile ist aus Plastik, die neuen Teile sind aus Resin.
    Gruß, René

  4. #4
    Moderator Avatar von Sheriff
    Registriert seit
    12.08.2013
    Beiträge
    3.002
    Downloads
    1
    Uploads
    0

    Standard AW: Dark Eldar Reaper Umbau

    Weiter ging es mit dem Segel. Das habe ich mit einem längeren Stück Messingrohr in die Aufnahme gesteckt, damit ist das mit etwas Widerstand schwenkbar. Weiß nicht ob das so brauchbar ist, festkleben kann man das immer noch.



    Die neuen Frontplatten anzubringen war gar kein Problem. Dass die Speere vorne aber krumm sind war klar
    Die greife ich nochmal mit dem Fön an wenn der Kleber ganz ausgehärtet ist.


    Bis auf die letzten Versäuberungen und Geradebiegen sind die drei Boote jetzt fertig.

    Hier einmal zum Vergleich alt gegen neu:

    Gruß, René

  5. #5
    Avatar von Vhaidra
    Registriert seit
    13.07.2009
    Ort
    Norderstedt (Schleswig Holstein)
    Beiträge
    2.992
    Downloads
    0
    Uploads
    0

    Standard AW: Dark Eldar Reaper Umbau

    Cool, die neue Version sieht schön spacig und schön schnittig aus. Die alte hat auch was, finde aber tatsächlich die neue Version besser. Hat was. Gut gemacht
    Sergio Walgood - Timeshift Lapse
    --------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

    Meine wichtigsten Tutorials:

    Blending Tutorial Teil 1a - Theorie und Wissen

    Blending Tutoiral Teil 1b - Farben mischen

  6. #6
    Avatar von Garbosch
    Registriert seit
    13.11.2017
    Ort
    Epfach, Bayern
    Beiträge
    770
    Downloads
    0
    Uploads
    0

    Standard AW: Dark Eldar Reaper Umbau

    Das war jetzt aber eher eine leichtere Übung für dich, oder? Das Ergebnis ist wie gewohnt Klasse
    Es ist nie zu spät für eine glückliche Kindheit.

    "Sie Schwanken!" ... "Ausnahmslos!" ... "Sind sie betrunken?" ... "Ich habe entdeckt das mich der Wind härter erfasst als andere. Aufgrund meiner Geschmeidigkeit."

  7. #7
    Moderator Avatar von Sheriff
    Registriert seit
    12.08.2013
    Beiträge
    3.002
    Downloads
    1
    Uploads
    0

    Standard AW: Dark Eldar Reaper Umbau

    Joa, schwierig war´s nicht. Als ich den Baubericht gestartet habe dachte ich noch, dass das etwas spektakulärer wird. Abgesehen von dem Rohr das ich zum Einsetzen zersägen musste und der verbogenen Spitze waren die Resinteile fast makellos. Bin fast etwas enttäuscht.

    Schlimmer finde ich allerdings wie das Schiff zusammengebaut wurde. Keine Ahnung wie man ein Kunststoffmodell mit solchen Spalten hinbekommt :P
    Gruß, René

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •