Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 14

Thema: Meat for the Meadgod

  1. #1
    Avatar von Butch
    Registriert seit
    16.05.2012
    Beiträge
    2.322
    Downloads
    1
    Uploads
    0

    Standard Meat for the Meadgod

    Nach 25 Monaten ist es so weit: mein Wimmelbild Diorama ist fertig geworden.

    Schon sehr lange wollte ich das DOOM Cover (erstes Spiel) mal als Diorama umsetzen. Und ebenfalls mal etwas ähnliches wie Romans großartiges "Last Light" in einer kleineren Version.

    Als ich mit dem Diorama angefangen habe, wollte ich nur Sachen verwenden, die ich schon hatte, daher wurden es der Space Wolve gegen die Dämonen. Sonst hat es für mich überhaupt nichts mit 40K zu tun. Ebenso wollte ich es eher locker angehen. Daher habe ich die Dämonen nur leicht umgebaut. Da würde noch mehr gehen. Wobei ich von dem guten Dutzen, dann doch nur zwei komplett aus dem Gussrahmen gebaut habe.

    Sehr hilfreich war, dass ich ziemlich zu Beginn des Dioramas mal wieder auf Romans Anfänger-Workshop gewesen bin. Ich habe das genutzt, um Weiß und Schwarz malen zu üben. Dazu konnte er mir wertvolle Tipps für die ganze farbliche Gestaltung geben. Mein Ziel war es vor ellem eine düstere, trostlose Stimmung umzusetzen. Daher gibt es bei Base und Dämonen nicht so viel Varianz. Ich finde leider meine Inspirationsbilder nicht mehr - ihr müsst mir also einfach glauben, dass ich die von mir gewünschte Stimmung ziemlich gut hinbekommen habe.
    Von Roman kam auch die Idee mit den Schleimfäden an den Schwertern. Die finde ich richtig klasse, dadurch kommt noch mal extrem viel Dynamik ins Diorama. Und ich konnte die Bewegung ähnlich wie in einem Comic darstellen.

    Der Hobbyschmetterling in mir war dann für eine längere Pause verantwortlich. Aber auch der wirklich gute Tipp aus dem Bemalforum, dass ich die Spalte an den Schädeln der Dämonen besser verfüllen sollte, hat das Projekt zum Stocken gebracht. Aber letzte Jahr hatte ich mir dann vorgenommen, das endlich fertig zu stellen. Es soll ja Leute geben, die sich umgeben von WIPs richtig wohl fühlen - ich gehöre nicht dazu.


    Sehr, sehr wichtig war mir die Komposition des Diorama. Da habe ich mir im Vorfeld sehr viele Gedanken drüber gemacht: wo sind Schwerpunkte, wie führe ich den Blick des Betrachters, wie bringe ich Dynamik rein etc. Selbst gegen Ende habe ich für jeden einzelnen Dämon bestimmt eine Stunde gehirnt und probiert, bis er richtig stand.

    Als ich es dann fertig hatte, war ich richtig glücklich mit dem Ergebnis. Man hat ja immer so eine Vorstellung und weiß dann nicht wie es tatsächlich wird. Hier hatte ich mehr ein Gefühl, bzw. eine Stimmung die ich umsetzen wollte. Und die finde ich sehr gut getroffen.

    Wie immer waren die vielen Kommentare, Tipps und Aufmunterungen sehr motivierend. Herzlichen Dank an alle, die immer mal wieder gepostet haben.

    So, jetzt aber genug Text, hier kommt das, worauf ihr ja alle scharf seid: die Bilder!











    Bleibt zum Schluss die Frage, ob ich Feedback will. Ich bin mir da nicht ganz sicher. Ich freue mich immer über hilfreiche Kommentare und Tipps. Gleichzeitig, habe ich über den Schaffensprozess eine ziemlich genaue Vorstellung davon bekommen, was ich umsetzen will und was nicht. Was mir nicht hilft ist ein Kommentar, dass z.B. Orange zum Blau ganz toll aussehen würde: das weiß ich, macht aber eine ganz andere Stimmung.

    Über was ich mich freue sind eure Gedanken zu Stimmung, Komposition, Blickführung etc. Dann auch sehr gerne mit Begründung - ich lerne sehr gerne dazu. Und Fragen beantworte ich auch sehr gerne.

    Und wenn ihr nciht wisst, was ihr schreiben sollt: Lobhudelei ist immer willkommen.

  2. #2
    Avatar von Ocarina
    Registriert seit
    13.08.2011
    Ort
    Barsinghausen
    Beiträge
    1.218
    Downloads
    1
    Uploads
    0

    Standard AW: Meat for the Meadgod

    Fühl ich gelobhudelt xD

    Ich bin gerade nur mitm Handy unterwegs, wenn ich am PC bin, schaue ich mir alles mal genauer an.

  3. #3
    Moderator Avatar von Sheriff
    Registriert seit
    12.08.2013
    Beiträge
    3.224
    Downloads
    1
    Uploads
    0

    Standard AW: Meat for the Meadgod

    Über zwei Jahre? Wahnsinn.

    Mir gefällt das richtig gut. Du hast mit dem Licht einen Fokus geschaffen ohne mit irgendwelchen Glow-Effekten und OSL zu übertreiben.

    Kritisches Feedback gehört in den Baubericht. Da hat während des Prozesses jeder Gelegenheit etwas zu bewerten. Wer im Schaukasten etwas zu meckern hat hätte das vorher tun können.
    Gruß, René

  4. #4

    Registriert seit
    28.04.2010
    Ort
    Die weiße Stadt auf Rügen.
    Beiträge
    1.465
    Downloads
    0
    Uploads
    0

    Standard AW: Meat for the Meadgod



    Gruß NogegoN
    GODZILLA World Destruction Tour 2016

    Sternenstaub - Wo Feen und Magier ihre Utensilien finden. Der Wegweiser für jedermann auf meiner Werkbank.
    2017 Kein Modell fertigbekommen. Nichts. Nada. Zip. 2018 7 FoW Panzer und ein Dorf..

  5. #5
    Avatar von Vhaidra
    Registriert seit
    13.07.2009
    Ort
    Norderstedt (Schleswig Holstein)
    Beiträge
    3.325
    Downloads
    0
    Uploads
    0

    Standard AW: Meat for the Meadgod

    Jupp sehe ich auch so. Also nörgeln kann man während es in Arbeit ist wer da nicht die Zähne auseinander bekommt ist halt zu spät dran und kann sich`s jetzt auch schenken. Zumindest wenn jemand fleissig monatelang wip Bilder postet so wie Butch das getan hat. Da hat ja wahrlich jeder die Chance (in time) seinen Senf dazu zu geben.

    Ja es ist geschafft

    Ich finde das ist superklasse geworden und ich bewundere deine Geduld und Ausdauer. Die düstere Atmossphäre ist sehr gut gelungen und auch die Betonung des Hauptcharakters durch dessen Farbgebung ist richtig genial!!!

    Bemalung beim Hauptcharakter ist fantastisch und jetzt kann man auch mal die äusserst gelungene Rückseite seines Cape`s sehen und das ist wirklich eine sehr gute Bemalqualität. Sehr kontrastreich und auch sehr sauber. Der kommt richtig, richtig gut

    Auch die Dämonen sind ausreichend ausgearbeitet für dieses Projekt und machen einen guten Eindruck. Die Szene wirkt sehr dynamisch und lebendig und ich finde das ist rundum gelungen. Für mich sieht das alles sehr stimmig aus und somit hat sich die ganze Arbeit und Planung hier echt gelohnt.

    Ich hätte nicht die Geduld sowas Grosses zu machen, aber ich freue mich umso mehr mir das bei anderen anzusehen. Du hast hier sehr geschickt einen sehr spannenden Moment eingefangen, so das man sich unweigerlich fragt wie geht es weiter? Wird er sie alle erledigen und wenn "ja" wie? Du hast die Szene also auf dem Höhepunkt der Spannung eingefroren sozusagen den Bruchteil einer Sekunde bevor hier irgendwer verletzt wird entweder der Hauptcharakter oder die Dämonen oder beide. Das erzeugt eine tolle Spannung und auch daran sieht man dass du dir so deine Gedanken gemacht hast.

    Ja klasse, herzlichen Glückwunsch zur Fertig Stellung
    Sergio Walgood - Timeshift Lapse
    --------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

    Meine wichtigsten Tutorials:

    Blending Tutorial Teil 1a - Theorie und Wissen

    Blending Tutoiral Teil 1b - Farben mischen

  6. #6

    Standard AW: Meat for the Meadgod

    Wir hatten uns ja bereits auf der Miniatura länger über das Diorama unterhalten und meine Meinung hast du dort bereits aus erster Hand erhalten.
    Es ist rundherum gut geworden!

    Interessant finde ich, dass es auf den Bildern besser - weil dramatischer - aussieht als in Wirklichkeit.

    Die Kontraste kommen bei dem dunklen Hintergrund deutlicher besser zur Geltung als wenn man das Diorama im hellen Tageslicht in der Hand hält.

    Die lange Arbeitszeit hat sich gelohnt - das ist ein echtes Schmuckstück (wenn man auf düsteren Schmuck steht )

    Viele Grüße
    Thomas
    Jetzt mit eigenem Blog - Bei Interesse hier klicken...

  7. #7
    Avatar von Garbosch
    Registriert seit
    13.11.2017
    Ort
    Epfach, Bayern
    Beiträge
    948
    Downloads
    0
    Uploads
    0

    Standard AW: Meat for the Meadgod

    Der ganze Aufwand hat sich definitiv gelohnt. Ich glaube so etwas wie Linienführung gibt es bei dem Projekt nicht, weil die Dämonen da so schön chaotisch herumwuseln. Der Fokus ist und bleibt der Held, der keine Linien braucht die auf ihn hinweisen, weil der so schick heraussticht. Dabei ist die ganze Szene ein schöner Freeze Moment. Wenn jetzt jemand die Play Taste wieder drückt wird gesplattert!
    Es ist nie zu spät für eine glückliche Kindheit.

    "Sie Schwanken!" ... "Ausnahmslos!" ... "Sind sie betrunken?" ... "Ich habe entdeckt das mich der Wind härter erfasst als andere. Aufgrund meiner Geschmeidigkeit."

  8. #8
    Avatar von Ildfus Mahler
    Registriert seit
    29.11.2011
    Ort
    Freie und Hansestadt Hamburg
    Beiträge
    1.603
    Downloads
    0
    Uploads
    0

    Standard AW: Meat for the Meadgod

    wie schon live und mehrfach gesagt: Hammer! Sehr schöne Arbeit, Florian, und wieder ein deutlicher Schritt der Weiterentwicklung. Jetzt bin ich gespannt auf die nächsten Projekte!

    @ Garbosch: da ist sehr eindeutig Linienführung; halt mehrere Linien, wenige Parallelen, dafür Diagonalen und sogar runde Führung (der Axtschwung) - das gibt dem Projekt eine natürliche Anmutung, die nicht künstlich nach "linien" aussieht. Aber die sind absolut da

    LG, D.
    gez. Ildfus Mahler, der grimme Müller vom Hundsthâl
    --------------

  9. #9
    Avatar von Butch
    Registriert seit
    16.05.2012
    Beiträge
    2.322
    Downloads
    1
    Uploads
    0

    Standard AW: Meat for the Meadgod

    @ Ocarina: danke. Bin gespannt, was du noch ausführlich dazu schreibst.

    @ René: Schön, dass du das mit dem leichten Fokus auch so siehst. Knalliges OSL hätte einfach eine ganz andere Stimmung gemacht (und ich hätte es von Anfang an einplanen müssen).

    @ NogegoN:

    @ Yvonne: Wow! Danke für dein Feedback. Den Mantel finde ich selbst auch sehr gut gelungen, da hatte ich auch einen schönen Lauf, mir lief da alles ganz leicht von der Hand. Und shcön, dass du meinen Fokus auch noch mal auf den Marine lenkst, der ist mir zwischendurch immer mal wieder leider nur so nebenher gelaufen vor lauter Dämonen bemalen.

    @ Thomas: Jupp, danke dir auch!

    @Garbosch: Dir auch danke fürs Feedback: Wie David so schön schreibt, da gibt es schon sehr viel an Blickführung die ich absichtlich gesteuert habe. Wenn dir das nicht so deutlich bewusst wird, dann umso besser. Wenn du mehr darüber wissen willst, dann schreibe ich auch gerne noch was dazu.

    @ David: Danke dir für die viele persönliche Beratung und Motivierung. Nächstes Projekt ist ja schon in der Pipeline.

  10. #10

    Standard AW: Meat for the Meadgod

    Das hast du richtig gut gemacht. Das ganze Projekt wirkt in meine Augen als sehr gelungen. Ich Bewundern immer so sehr solche aufwendige Projekte. von meine Seite aus beide Daumen hoch.

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •