Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Aufmodellieren mit Fimo Air

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    Aufmodellieren mit Fimo Air

    Hallo liebe Knetgemeinschaft,
    bei einem neuen Projekt will ich mich mal ans modellieren wagen und stoße schon bei der Planung an erste Hindernisse.
    Modelliert werden soll ein ziehmlich großes Objekt (wie immer bei mir) ca. 20x20x20cm.
    Aus Gewichtsgründen habe ich vor den Kern des Objekts aus Styrodur zu machen und diesen dann mit Fimo Air dünn zu verkleiden und auszumodellieren...nur...wie schaffe ich es, dass das Fimo am Styrodur haften bleibt?
    Hat jemand Erfahrung oder eine bessere Lösung?
    Danke euch!
    http://fantastische-welten.blogspot.com/

    #2
    AW: Aufmodellieren mit Fimo Air

    hmm, auf was für Material haftet das Fimo den generell gut? Dann würde es sich anbieten, eine entsprechende Zwischenschicht als "Haftvermittler" aufzubringen. Ich könnte mir zB vorstellen, dass eine Versiegelung mit verdünntem oder auch unverdünntem Weißleim funktioniert.
    Aber wie gesagt, ich weiß nicht, wie die Hafteigenschaften von Fimo Air generell sind.
    For sale: Altlasten

    Would you mind voting? Here's my Gallery, C'mon ev'rybody!

    Suche immer Vinyl und klassische HiFi-Geräte!

    Kommentar


      #3
      AW: Aufmodellieren mit Fimo Air

      Fimo Air ist grausig und wenn Du pech hast wirds beim aushärten rissig wie sau aber das nur am Rande. Wie auch BeesPutty, Sculpey, Fimo normal etc. hält es extrem gut an frischer Polymerknete. Da ein großes Objekt zu verkleiden für Zeuch wie GreenStuff und Co zu teuer wäre würde ich Dir zur Pattex Powerknete raten. Nimm aber Einmalhandschuhe das Zeuch frisst Haut zum Frühstück. Die Knete härtet zügig aus, also solltest Du Dir das Fimo schonmal vorbereiten. Am besten zwischen Folien mit nem Nudelholz einen großen Flade rollen den Du dann wie eine Tortendecke drüberwerfen kannst. Sobald Du das alles dran hast kannst Du später mit neuem Fimo auf diese Basis aufmodellieren.

      Kommentar


        #4
        AW: Aufmodellieren mit Fimo Air

        Danke euch beiden! Ja, Hauptgrund für die Entscheidung zu Fimo air ist der Kostenfaktor. Aber wenn es rissig wird muss ich das nochmal überdenken.

        Ob ich villeicht doch zu Greenstuff umschwenke? Dann würde ich wie Deltadog und Schwarz-Brot geschrieben eine Versiegelung aufbringen, dann eine Schicht Powerknete und danach Greenstuff?
        Oder ist es möglich direkt mit der Powerknete zu modellieren?
        http://fantastische-welten.blogspot.com/

        Kommentar


          #5
          AW: Aufmodellieren mit Fimo Air

          Ne die ist Murks zum modellieren. Wenn Du mich fragst würde ich Dir zu eienr Mischung aus Green Stuff und MagicSculp raten. Ist sehr gut mit Styrodur zu verarbeiten und MagicSculp hat ein gutes Preis/Leistungs Verhältnis. Mit dem Greenstuff drin bleibts schön flexibel und resistent gegen abplatzen etc. Als Untergrund kannste Bastelleim und Vogelsand nehmen, dann ists schön griffig und Du sparrst Dir die Powerknete komplett. Mit Fimo Air ist das so eine Sache. ist halt Lufthärtend und das geht immer einher mit eienr gewissen, wenn auch bei Fimo geringeren, Schrumpfung. Wenn Du das im kleinen einsetzt ist das Wunderbar. Aber bei großen Flächen macht sich die Schrumpfung bemerkbar und dann gibts halt Risse oder abplatzen. Ich habs einmal bei einem Geländeprojekt versuchsweise eingesetzt und war sehr enttäuscht davon.

          Kommentar


            #6
            AW: Aufmodellieren mit Fimo Air

            Ich bin ja jetzt schon gespannt, was du da vor hast.
            Muss dein Objekt denn wasserbeständig sein?

            Kommentar


              #7
              AW: Aufmodellieren mit Fimo Air

              Danke dir Deltadog, ich werde jetzt mal so probieren.
              In welchem Verhältnis soll ich das denn Mischen?
              @ brideguard
              Ja, das muss wasser- bzw. gießharzbeständig sein Wie bist du denn darauf gekommen?
              Modellbautechnisch wird das meine bisher größte Herausforderung werden. Sobald es was zu sehen gibt werde ich hier einen Fred eröffnen.
              http://fantastische-welten.blogspot.com/

              Kommentar


                #8
                AW: Aufmodellieren mit Fimo Air

                Bewert hat sich bei mir 1/3 Greenstuff und 2/3 MagicSculp. Kannst statt Greenstuff auch ProCreate nehmen gleiche Mischung. Wichtig!!!! Die A und B Komponenten der beiden Massen VOR dem zusammenmixen der Massen getrennt zusammenkneten sonst gibt es uU Aushärtestörungen!

                Kommentar


                  #9
                  AW: Aufmodellieren mit Fimo Air

                  Danke Dir!
                  Hier mal der fertige styrodur Grundkörper.
                  http://fantastische-welten.blogspot.com/

                  Kommentar


                    #10
                    AW: Aufmodellieren mit Fimo Air

                    Hallo,

                    meine zwei Cent zu Fimo Air:
                    Von Fimo Air gibt es vier Sorten, das ist hier noch nicht erwähnt worden.
                    -Fimo Air basic
                    -Fimo Air natural
                    -Fimo Air micro wave
                    -Fimo Air light

                    ALLE Sorten zueigen ist, dass sie beim Trocknen Masse verlieren, 5 bis 10 Prozent. Dabei enstehen oft Risse, das sit aber nicht sonderlich tragisch, denn durch anfeuchten und mit frischer Masse verschmiert sind diese in kurzer Zeit unsichtbar.
                    Die besten Ergebnisse habe ich mit Fimo Air natural gemacht. Diese Masse ist etwas fester in der Konsistenz, auch später bruchsicherer. Wasserfest ist Fimo Air NICHT!!! Keine Sorte! Wenn das gewünscht ist, muss die Oberfläche versiegelt werden.

                    Ein Beispiel aus Fimo Air natural:



                    Das Velomobil-Modell ist aus Fimo Air natural, der Kopf wurde aus Fimo ofenhärtend modelliert.

                    Gruß
                    Reinhard
                    Zuletzt geändert von Männeken; 20.09.2016, 10:52.
                    Mein Album: http://www.das-bemalforum.de/album.php?albumid=15

                    Kommentar


                      #11
                      AW: Aufmodellieren mit Fimo Air

                      Hallo Reinhard,
                      danke für deine Ergänzungen. Ich habe hier ne Packung Fimo Air basic. Ich denke, ich teste das jetzt einfach mal damit, bevor ich mir ein Kilo GS und MS kaufe
                      http://fantastische-welten.blogspot.com/

                      Kommentar


                        #12
                        AW: Aufmodellieren mit Fimo Air

                        du kannst auch zuerst die obere helfte mit einigen kurzen stiften versehen und dann mit leim dünn anpinseln, bevor du einen grossen lappen fimo platt ausrollst und drüber schmeisst.. dann bisle andrücken 20 min (panel express leim) warten und losmodelieren.. wenn du die obere hälfte der skulptur fertig hast, drehst diese um und machst das gleiche mit der anderen hälfte.. wenn dann alles troken und ausgehärtet ist, kannst du evtl. risse ausbessern und mit greenstuff oder billigem milliput die details ausarbeiten..
                        das innere des mauls dann genau so aussarbeiten nur da von unten nach oben bis zur hälfte, dann umdrehen dass dir nichts abrutscht..
                        meine Galerie auf CMON => http://coolminiornot.com/artist/voodoocrow

                        Kommentar

                        Lädt...
                        X