Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Langzeit-Projekt - Diorama "Ship Repair"

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Cyn
    antwortet
    Zitat von Sheriff Beitrag anzeigen
    Unglaublich wie lange du an dem Bau dran bleibst. zweieinhalb Jahre jetzt. Beeindruckendes Durchhaltevermögen!
    Das finde ich auch.

    Ich finde auch, dass eine dritte "Person" (oder eben Hund) der Szene gut tun würde. Auch die Sache mit den Schmutzspuren (leicht) fände ich eine schöne Ergänzung. Der Kollege Roboter ist ja auch nicht mehr der frischeste, das würde passen.

    Den Kran finde ich toll, der Umbau vom Robo passt gut und man sieht gar nicht, dass der eigentlich eine ganz andere Pose hat. Was ich der Plattform und dem Arm noch gönnen würde, wäre Öl. Da sieht alles so trocken aus, doch gerade an dem Bauteil würde sich ein wenig Getriebeöl, Schmierölflecken, etc. gut machen.

    Einen Kommentar schreiben:


  • Sheriff
    antwortet
    Unglaublich wie lange du an dem Bau dran bleibst. zweieinhalb Jahre jetzt. Beeindruckendes Durchhaltevermögen!

    Einen Kommentar schreiben:


  • Butch
    antwortet
    Ich freue mich schon immer riesig, wenn ich nur in der Thread-Übersicht sehe, dass es hier ein Update gibt.

    Das wird immer (noch) besser!

    Bei den Figuren würde ich evtl. an den Armen noch kleine Details setzen. Ich habe neulich bei meinem Wotan sehr gute Erfahrungen mit Behaarung gemacht. Hautfarbe+Haarfarbe mischen und viele kleine Striche durcheinander. Hilft auch, unsaubere Blendings zu verstecken. Der linke sieht für mich auch so aus, als könnte ihm ein Tattoo gut stehen. Die Kleidung dürfte leichte (!) Schmutzspuren haben, so wie es auf der Arbeit halt passiert.

    Tisch kann ich mir sehr gut vorstellen. Eher etwas Kleines, wie eine Weinkiste oder so etwas in der Art.

    Ich freue mich sehr darauf, das Diorama in voller Pracht direkt vor mir sehen zu können!

    Einen Kommentar schreiben:


  • NogegoN
    antwortet
    Sieht alles gut aus
    Wahnsinnsarbeit!

    Nur bei dem Typ in Blau sehen die weißen Wangenstreifen merkwürdig aus. Zu großes Highlight? Da würde ich noch mal korregieren.
    Gruß NogegoN

    Einen Kommentar schreiben:


  • Goblintreiber
    antwortet
    Hallo zusammen,

    nachdem ich diese Woche wieder etwas Vorzeigbares fertiggestellt habe, hier ein paar neue Impressionen vom Fortschritt.

    Zunächst zwei Kollegen, die sich gerade eine kleine Pause genehmigen.


    Ich muss mal sehen, was ich denen noch als Tisch dazustelle oder noch eine weitere Figur zur Interaktion mit auf die Platform kommt.
    Es gibt von MAIM einen Hund, der gerade um Essen bettelt (das wäre hier meine Interpretation, er könnte auch Pfote geben) - den werde ich wohl noch kaufen müssen...

    Ansonsten ist der Roboter, der den Kran steuert, auch fertig geworden.
    Den Kollegen an der Steuerung einzupassen, war nicht so einfach und hat dazu geführt, dass ich den linken Arm komplett neu aufbauen und anmalen musste.
    Die dünnen Resin-Ärmchen sich auch ziemlich empfindlich...






    Die Hydraulikzylinder des Krans müssen noch weiter gealtert werden, ansonsten ist der Kran dann auch fertig...

    viele Grüße

    Thomas




    ?

    Einen Kommentar schreiben:


  • Goblintreiber
    antwortet
    Hallo zusammen,

    vielen Dank für euer positives Feedback!

    Der Typ in der Lederjacke ist der letzte Neuzugang bei den bemalten Figuren und ich bin ganz zufrieden damit.
    Auch sehr hilfreich war die Anschaffung der 8 cm-Lupe, die eine zweifache Vergrößerung bietet.
    Im Nachhinein frage ich mich, warum ich erst jetzt auf die Idee gekommen bin...

    Ocarina - wenn du das Teil in Echt sehen willst, wirst du wohl zum Maltreff nach Marburg kommen müssen (wenn der 2021 wieder stattfindet)o
    oder eine der nächsten Modellbau-Austellungen mit Wettbewerb...

    Leider wird sich in den nächsten Wochen-Monaten meine Hobby-Zeit wohl etwas einschränken - mein Arbeitgeber motiviert mich gerade dazu, mir einen Anderen zu suchen.
    Die Vorbereitung dafür und ggf. Weiterbildung um für den nächsten Job fit zu sein wird demnächst einiges an Freizeit kosten.

    Mal sehen wie's wird, das erste Gespräch habe ich diesen Freitag...

    viele Grüße
    Thomas

    Einen Kommentar schreiben:


  • Ocarina
    antwortet
    Überaus gelungene Figuren. Das Diorama würde ich gerne mal in Echt sehen. Das ist bestimmt beeindruckend.

    Einen Kommentar schreiben:


  • Farbpumpe
    antwortet
    Thomas, ich weiß nicht was Du hast - die sehen super aus!

    Einen Kommentar schreiben:


  • Butch
    antwortet
    Sehr gelungen. Eh schon gut, und locker besser als die allermeisten Minis, die man auf so großen Dioramen von reinen Modellbauern sieht.
    Ich hatte in der letzten Zeit schon gedacht, wie der Stand hier gerade so ist.

    Einen Kommentar schreiben:


  • Goblintreiber
    antwortet
    Tach auch,

    nach langer Pause möchte ich hier ein paar neue Bilder zeigen.
    Da ich einige Figuren bemalen muss, die AUF dem Oberdeck stehen und damit gut sichtbar sind, musste ich meine Figuren-Skills reaktivieren.
    Die haben fast zwei Jahre brach gelegen.

    Dazu habe ich mir einige Figuren vorgenommen, die ihr im anderen Threat finden könnt.

    Hier jetzt die Ausarbeitung der ersten Figuren, die für dieses Diorama bestimmt und fertig sind:


    die Anschaffung einer großen Lupe hat echt geholfen - die Augen werden nicht besser...

    Ach ja, ich habe mir bei SORA eine Vitrine bauen lassen - hier mal Bild vom Modell im Schrank.
    Die Vitrine ist 68cm hoch und hat eine Breite und Tiefe von 45cm.
    Die Rückseite ist offen und steht nur an der Wand, sodass ich das Teil von vorne draufschieben kann.
    Das zeigt nochmal die Größe dieses Monsters:



    viele Grüße
    Thomas

    Einen Kommentar schreiben:


  • Goblintreiber
    antwortet
    Die Idee, die Streifen über kreuz zu kleben, ist gut - DANKE!
    Darauf war ich bislang nicht gekommen.

    Einen Kommentar schreiben:


  • NogegoN
    antwortet
    In zwei Lagen schräg über Kreuz anbringen. Also Streifen von links unten nach rechts oben, drüber Streifen von rechts unten nach links oben. Damit bekommst du die Spannung an den Krümmungen in den Griff (und es würde dem Modell auch zusätzliche Stabilität geben, aber das ist hier ja nicht wesentlich). Dann spachteln und schleifen...

    Gruß NogegoN

    Einen Kommentar schreiben:


  • Goblintreiber
    antwortet
    Tach auch

    ich habe 0,5 und 0,3 mm sheets - die waren auch bei mir ganz oben auf der Liste der Ersttäter...

    Mal sehen wie sich das entwickelt...

    viele Grüsse
    Thomas

    Einen Kommentar schreiben:


  • Cyn
    antwortet
    Zitat von Butch Beitrag anzeigen
    Zum Verkleiden würde ich sehr dünnes Plasticard nehmen, das lässt sich sehr gut biegen.
    Hätte ich jetzt auch gesagt.

    Einen Kommentar schreiben:


  • Butch
    antwortet
    Immer wieder toll wenn es hier weitergeht. Zum Verkleiden würde ich sehr dünnes Plasticard nehmen, das lässt sich sehr gut biegen.

    Den Gaslands Wettbewerb habe ich gesehen. Ich habe mich zwei Tae zu spät in der Gruppe angemeldet, sonst wäre ich echt in Versuchung gewesen.
    Ich male aber zurzeit auch (endlich!) ein paar Autos für Gaslands an. Sehr schöne Beschäftigung für eine Pause beim Hauptprojekt.

    Einen Kommentar schreiben:

Lädt...
X